Wiesenburg/Mark ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Bundesland Brandenburg. Die Gemeinde liegt im Naturpark Hoher Fläming an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Nach der 2003 beendeten Gebietsreform in Brandenburg gehört das Gebiet der Gemeinde Wiesenburg/Mark mit 218 km² zu den größten in Deutschland. Zur Gemeinde Wiesenburg/Mark gehören seit der Bildung der Großgemeinde am 31. Dezember 2001 vierzehn Orts- und Gemeindeteile.

Wiesenburg/Mark wurde im Jahr 2011 im Bundeswettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ als erstes Dorf in Brandenburg in der Geschichte des Wettbewerbs mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Der 123 Hektar große Schlosspark Wiesenburg ist ein Gartendenkmal. Der damalige Schlossherr, Curt Friedrich Ernst von Watzdorf, schuf die Parkanlage ab 1863. Heute wird der Schlosspark von der Gemeinde Wiesenburg/Mark unterhalten. Im Jahr 2004 gab es im Schlosspark einen überregional beachteten Skulpturengarten.